Bericht vom 60. Bundesparteitag

Der diesjährige Bundesparteitag der Liberalen fand vom 15.-17.05 in Hannover statt, die Liberalen des Kreises Mayen-Koblenz waren dabei. Drei Themen beherrschten den diesjährigen Bundesparteitag der Liberalen wie sonst kaum etwas: Die Wahlen des neuen Bundesvorstandes, die Frage, ob und wenn ja welche Koalitionen nach den Bundestagswahlen im September denkbar und sinnvoll sind, vor allem aber die Diskussion und der Beschluss des Bundestagswahlprogrammes.

Die Wahlen zum Bundesvorstand standen am Beginn des Parteitages auf der Tagesordnung. Mit überwältigenden Ergebnissen sprachen die Delegierten dem bisherigen Vorstand erneut das Vertrauen aus.

Der Entwurf des Programmes lag den Delegierten in einer 89-seitigen Fassung vor, innerhalb von zwei Tagen wurden rund 100 größere und kleinere Änderungsanträge diskutiert. Wie intensiv sich die Liberalen am Wahlprogramm beteiligten, zeigte die Tatsache, dass die rund 900 Delegierten zwei Tage lang intensiv um Aussagen und Formulierungen rangen.

Neben dem offiziellen Arbeiten am Programm gab es in der Vorhalle der Sitzungshalle eine beeindruckende Austellung unterschiedlicher Unternehmen, die den Delegierten ihre Produkte und ihre Arbeit präsentierten. An den Ständen der heimischen Wirtschaft konnte man sich mit den Repräsentanten der Unternehmen über Entwicklungen und die Auswirkungen der Wirtschaftskrise unterhalten. Hier gab es auch Gelegenheit, am Rande des Tagungsablaufes Kontakt zu Liberalen aus anderen Bezirken und Landesverbänden zu knüpfen. Torsten Rissmann nahm die Gelegenheit war und sprach indes mit Silvana Koch-Mehrin, der Spitzenkandidatin der Liberalen für das Europaparlament.

parteitag_hannover1Die rheinland-pfälzischen Delegierten trafen sich nach Abschluss des Arbeitstages am Freitag Abend in gemütlicher Runde in der “Ständigen Vertretung” in Hannover, um ein ganz besonderes Ereignis zu feiern. Auf dem 60. Parteitag der FDP im 60. Jahr des Bestehens unseres Bundeslandes Rheinland-Pfalz konnte Josef Becker, Landesgeschäftsführer der rheinland-pfälzischen FDP, seinen 60. Geburtstag feiern. Eine illustre Gratulantenschar lies sich die Gelegeheit nicht nehmen, ihm zu diesem Ereignis Glück zu wünschen. Neben dem Bundesvorsitzenden Guido Westerwelle und dem stvtr. Bundesvorsitzenden und Landesvorsitzenden RLP, Rainer Brüderle, hatte sich nahezu die gesamte Fraktion eingefunden. Um 0 Uhr stimmte die große Runde für den sichtlich bewegten Josef Becker ein “Happy Birthday” an.

Das Wahlprogramm nahm am nächsten Tag dank kontiniuierlicher Arbeit Formen an, nur unterbrochen von der Rede des Generalsekratärs Dirk Niebel diskutierten die Delegierten nahzu den gesamten Tag. Gegen Abend war klar, dass auch der Sonntag noch für die Beratungen am Wahlprogramm notwendig sein würde.

Die FDP Niedersachsen hatte für den Samstag abend zu einem Fest in die Herrenhäsuser Gärten eingeladen. Dort erwartete die Delegierten ein wunderschönes Ambiente, traumhaftes Wetter, viel Gelegenheit zu guten Gesprächen und als I-Tüpfelchen ein großartiges Feuerwerk, da der Parteitag der Liberalen mit dem internationalen Feuerwerkerwettbewerb zusammenfiel. So konnten die Liberalen aus ganz Deutschland das Eröffnungsfeuerwerk der französichen Vorjahressieger, begleitet von Musik, bestaunen.

Am Sonntag morgen wandte sich Silvana Koch-Mehrin mit einer Rede an die Delegierten und betonte nochmals die Bedeutung der europäischen Gesetzgebung für unser tägliches Leben und damit die dringende Notwendigkeit, an diesem Gesetzgebungsprozess teilzuhaben.

Das Fazit des Bundesparteitages ist, dass die Liberalen sich so einig zeigten wie selten zuvor. Sie stellten sich demonstrativ hinter ihren Vorstand und investierten viel Zeit in das Wahlprogramm, mit dem bei den kommenden Bundestagswahlen ein Wechsel in Berlin herbeigeführt werden soll. Hierbei zeigte sich, dass die Liberalen solide, zielorientierte und realistische Politik machen, um den wachsenden Problemen in unserem Land entgehen zu treten.

Mehr Infos zum 60. Bundesparteitag unter: http://60.parteitag.fdp.de/





Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am Sonntag, 17. Mai 2009 um 07:53 in der Kategorie Allgemein. Kommentare zu diesem Beitrag können Sie lesen über den RSS 2.0 feed. Sie können hier kommentieren, oder einen trackback von Ihrer Website setzen.